Ernst Heller - Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller
Pfarre Ernst Heller

Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller

 

Philipp Neri-Stiftung

Download PDF (530 kB): Buchankündigung: Ernst Heller - der Clown Gottes

Download PDF (530 kB): Pfarrer Hellers Gala Night 2012 im Europapark Rust

Bild des Monats:
Bild des Monats

Film Besuch beim
Zirkus-Pfarrer Heller

Film 10 Jahre Circus-Pfarrer Ernst Heller

„Auf einen wie Ernst Heller haben wir hier nur gewartet. Er ist sehr lustig und für uns ein richtiger „Aufsteller“. Mit seiner Klarinette und seiner Clownerie kann er viel vermitteln. Mit seinem Entertainer-Talent führt er die Menschen auf neue Ebenen und befreit sie für eine Weile von ihren Sorgen. Von ihm erhoffe ich mir Zuneigung, Freundlichkeit und Erfahrungen als Pfarrer. Warum er sich bei uns so wohl fühlt: Hier werden alle akzeptiert. Hier spielt es keine Rolle, welche Körpergrösse, Hautfarbe oder Herkunft man hat.“
Peter Wetzel alias Clown „Spidi”, Circus Knie

„Ernst Heller? Der Mann hat den richtigen Namen. Denn wenn Ernst kommt, wird es heller.“
Roger Thiriet, Medienschaffender

“Über Ernst Hellers Ernennung zum Circuspfarrer freuen wir uns sehr. Er ist ein langjähriger Freund der Familie Knie. Durch ihn fühlen wir uns gesegnet.“
Géraldine Knie, Artistin und Circusfrau des Circus Knie

„Ernst Heller ist ein fröhlicher und offener Mensch, der nicht so verbissen mit der Religion umgeht, wie dies vielleicht anderswo geschieht. Er kann gut auf Leute zugehen und kann deshalb auch junge Leute für die Kirche begeistern. Artisten und andere Angestellte können sich bei ihm Unterstützung und Rat holen. Er ist für die Menschen da, wenn sie ihn brauchen.“
Franco Knie, Direktor Circus Knie

„Spontaneität, menschliche Wärme und ein grosses Herz für die Branche ergänzen seinen aussergewöhnlichen Sachverstand. Nicht zuletzt aufgrund seiner musikalischen Begabung verkörpert er den Berufstand wie kein anderer.“
Ein Artist

“In einer immer unpersönlicher werdenden Welt mit immer höherem Leistungsdruck wird die Qualität der Freizeitgestaltung immer wichtiger. Hier haben Künstler im 21. Jahrhundert eine wichtige Aufgabe, weil sie Frieden und Freude vermitteln können. Deshalb ist es vor allem wichtig, dass wir bei den Entscheidungsträgern des kirchlichen Berufes Menschen haben, die Brückenbauer zwischen Bevölkerung und Künstlern sind. Pfarrer Heller sieht sowohl die Seite des Kunden, ist aber auch selbst eine Künstlernatur - ein intelligentes Herz schlägt eben für beide Seiten.“
Roland Mack, Direktor Europapark Rust

„Eine solche Konstellation - Pfarrer Ernst Heller, Circus Seelsorger und Philipp-Neri-Stiftung - ist ein Wunder. Da hat aber wieder einmal Gott zünftig mitgemixt.“
Ein Mann auf der Strasse

„Jetzt wird es auch einem ungläubigem Artisten leicht fallen, dem Circus-Seelsorger sein Herz zu öffnen.“
Emil Steinberger, Kabarettisten-Legende, Buchautor

„Schade, dass es nicht mehr Ernst Hellers gibt, mit dem Nachteil, dass die Kirchen übervoll wären, die Hochzeitspaare und die Eltern mit ihren Taufkindern Schlangen stehen würden bei diesem originellen und doch so sensibel agierenden Pfarrer. Da ist nicht ein Artistenpfarrer am Werk, der mit doppeltem Boden spielt, sondern einer, der mit beiden Füssen auf dem Bode steht. Und einer, der es nicht nur predigt, sonder auch tut: Gutes.“
Kurt Zurfluh, Radio-DRS Luzern

„Ich habe Ernst Heller als offenen, herzlichen Menschen mit viel Elan und Humor kennen gelernt. Deshalb weiss ich, dass er seine Aufgabe als Circusseelsorger problemlos meistern wird.“
Franz Nock, Direktor Circus Nock

„Pfarrer Ernst Heller versteht es ausgezeichnet, die Sprache Gottes so volksnah zu formulieren, dass ihn jeder versteht. Er transportiert seine Botschaft genau dorthin, wo die grosse Menge sitzt: in den Circus!“
Kurt H. Illi, ehemaliger Direktor Verkehrsverein Luzern

© 2017 Philipp Neri-Stiftung | Kontakt