Ernst Heller - Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller
Pfarre Ernst Heller

Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller

 

Philipp Neri-Stiftung

Download PDF (530 kB): Buchankündigung: Ernst Heller - der Clown Gottes

Download PDF (530 kB): Pfarrer Hellers Gala Night 2012 im Europapark Rust

Bild des Monats:
Bild des Monats

Film Besuch beim
Zirkus-Pfarrer Heller

Film 10 Jahre Circus-Pfarrer Ernst Heller

Taufe im Zirkus Stey

Sonntag, 23. März 2014

Trotz neuerlichem Wintereinbruch zog es an diesem trüben Sonntagmorgen schon früh viele Menschen aus Steckborn und Umgebung in den Zirkus Stey. Sie wollten dabei sein bei der Taufe des jüngsten Sprosses der Stey-Dynastie. Taufen in der Zirkus-Manege sind für alle Beteiligten immer ein besonders berührendes Erlebnis. Und so war es auch heute. Die kleine Simone erwies sich schon bei der Taufe als quicklebendiges und fröhliches Zirkuskind.
Anwesend war auch die Journalistin Helen Arnet, die während des Gottesdienstes Aufnahmen machte für ihre Reportage über Ernst Heller, die im Schweizer Fernsehen demnächst gezeigt werden soll. Anschliessend lud die Familie Stey im Foyer des Zikuszeltes zum gemütlichen Apéro ein.
Einige Stunden später zog es viele Steckborner zur Nachmittagsvorstellung, bevor der Zirkus zur nächsten Station in Stein am Rhein aufbrach. Die Tournee 2014 steht unter dem Motto "Stey bleibt Stey – 65 Jahre Schweizer Traditionszirkus". Für ihr Publikum hat der Schweizer Traditionszirkus erneut Spitzen-Artisten verpflichtet und ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Besonders überzeugen konnte der junge tschechische Jongleur Kevin Stipka mit seinen tanzenden Tennnis-Rakets, Peter Taylor Balder mit seinem Hunde-Ballet, der deutsch-italienische Spassmacher Rudi Brukson und die afrikanischen Wirbelwinde von Black Wizard.

Die Darbietungen bei Stey werden von einem traditionellen Zirkusorchester aus der Ukraine begleitet. So wie sich hier erneut viele enge Freude der Steys versammelten, ist sich auch dieser Zirkus selbst immer treu geblieben uns ist davon überzeug, dass Zirkus in seiner traditionellen Form mit Menschen und Tieren zur Schweizer Kulturlandschaft gehört. Nach der zweistündige Show voller Poesie und Humor und der schönen Taufe in der Manege am Vormittag verliessen jedenfalls viele mit einem Lächeln das Chapiteau.

BILDERGALERIE »Taufe im Zirkus Stey«

[Zurück]

© 2017 Philipp Neri-Stiftung | Kontakt